Podcast

Search Wars: Steven Levy

Oct 28, 2021

In dieser Folge haben wir den Journalisten und Technikexperten Steven Levy zu Gast, der Editor at Large bei Wired und Autor von Top-Technologiebüchern wie „In the Plex: How Google Thinks, Works, and Shapes Our Lives“ und dem Kultbuch „Hackers: Heroes of the Computer Revolution“ ist.

In einem weitreichenden Gespräch erörtert Levy kontroverse Aspekte des Wachstums von Google, geht auf die Überschneidung von Suche und Ethik ein und stellt einige kühne Prognosen für die Zukunft der Suche auf.

Featuring

Christian Ward

CDO, Yext

Christian J. Ward ist Executive Vice President und Chief Data Officer bei Yext und konzentriert sich auf die zunehmende Verwendung von Knowledge Graphs und die Optimierung von Datenbeständen. Sein Fokus liegt darauf, Yext-Kunden dabei zu helfen, ihre Knowledge Graphs zu identifizieren, zu bewerten und zu strukturieren, um deren Datenwert zu maximieren.

Ward ist Co-Autor des Amazon-Top-Sellers Data Leverage: Unlocking the Surprising Growth Potential of Data Partnerships und hat Hunderte von Datenpartnerschaften auf der ganzen Welt hergestellt, von kleinen unternehmerischen Firmen bis hin zu den weltweit größten Datenunternehmen. Ward war unter anderem Chief Data Officer bei SourceMedia und Infogroup sowie Global Head of Content Innovation bei Thomson Reuters. Er wurde neben anderen vom Wall Street Journal, Forbes, Fortune, GeoMarketing, StreetFight und Search Engine Journal zitiert und hält regelmäßig Vorträge über Datenstrategien, Partnerschaften und den zukünftigen Einfluss von Daten.

Steven Levy

Autor und Tech-Journalist

Das neue Buch von Steven Levy, „Facebook: The Inside Story“, ist die definitive Version der Geschichte – geschrieben mit beispiellosem Zugang — des Unternehmens, das die Welt verbunden und die Konsequenzen geerntet hat. Bekannt als „Amerikas führender Technologiejournalist“ (Washington Post), berichtet Levy seit über 35 Jahren über die digitale Revolution. Derzeit ist er Editor at Large beim Magazin Wired, wo er einer der Gründungsautoren war. Auf dem Höhepunkt des Internetbooms war er Kolumnist und Chefkorrespondent für Technologie bei Newsweek. Er schrieb zudem Kolumnen für Rolling Stone und Macworld. Zu seinen sieben früheren Büchern gehören das bahnbrechende Hackers (1984), Insanely Great (1994), die Geschichte des Macintosh-Computers von Apple, Crypto (2001), das mit dem Frankfurter Digitalbuchpreis ausgezeichnet wurde, und In the Plex (2011), das maßgebliche Buch über Google, das ein New York Times-Bestseller und das Wirtschaftsbuch des Jahres bei Amazon war. Früher in seiner Karriere interviewte Levy Bob Marley und fand Einsteins Gehirn, aber nicht für denselben Artikel.