Yext for Finanzdienstleistungen Case Study

Überzeugende Steigerung der Sichtbarkeit im Netz

Die DEVK arbeitet mit Yext seit Anfang 2018 zusammen, um den Vertrieb zu digitalisieren und mit aktuellen Daten online gefunden zu werden.

 %

Wachstum bei Impressionen ihrer Standortdaten innerhalb von 22 Monaten seit Januar 2018

 +

Geschäftsstellen und Vertriebspartner in Yext integriert

 %

Wachstum bei Klicks auf Wegbeschreibungen innerhalb von 22 Monaten seit Januar 2018

Die DEVK zählt mit rund vier Millionen Kund*innen zu den größten Versicherungen in Deutschland und bietet Produkte aller Versicherungssparten. Auch der Vertrieb wird zunehmend digitalisiert. Daher ist es für die rund 1.200 Geschäftsstellen und 2.400 zusätzlichen Vertriebspartner entscheidend, sowohl schnell und mit aktuellen Daten online gefunden zu werden als auch genau die Vertriebspartner*innen anzuzeigen, deren besondere Kompetenzen zur Online-Suche des Kunden passen.

Im Rahmen ihrer Digitalstrategie rückte die DEVK ihr Standortdatenmanagement in den Fokus. Schließlich zeigen diverse Studien* Folgendes: Nach einem geeigneten Versicherungsunternehmen oder Versicherungsvertreter recherchieren 53 % aller Befragten im ersten Schritt über eine Suchmaschine. Diese Entwicklung war den DEVK-Managern Anlass genug, zunächst ihre Online-Beratersuche neu zu definieren. Ziel war es unter anderem, jeweils denjenigen DEVK-Partner auf eine Suchanfrage hin anzuzeigen, der in unmittelbarer Nähe des Suchenden stationiert ist. Oftmals waren die Einträge auf Plattformen wie Google, Google Maps, Amazon Alexa, Apple Maps, Facebook und anderen nicht auf dem aktuellen Stand oder unterschieden sich voneinander. Dies führte dazu, dass potenzielle Neukund*innen teilweise vor verschlossenen Türen standen – ein nicht gerade optimaler Eindruck. „Mit Yext ist es uns gelungen, unsere 1.200 Geschäftsstellen online sichtbarer zu machen und auch die Daten von rund 2.400 Vertriebspartner*innen auf über 150 Online-Plattformen korrekt auszuspielen", sagt Sebastian Greiner, Leiter der Abteilung Unternehmenskommunikation und Online-Marketing bei der DEVK. „Bei unseren Vertriebspartnern fallen ständig Aktualisierungen an. Über die Yext-Plattform haben wir in den letzten zwei Jahren weit über eine Million Datenpunkte angepasst und ausgespielt, wie beispielsweise geänderte Öffnungszeiten, Telefonnummern, Adressen und vieles mehr. Manuell wäre dies schier unmöglich gewesen", sagt Andreas Schneider, Senior Spezialist AdTechnology bei der DEVK.

„Bei unseren Vertriebspartnern fallen ständig jede Menge Aktualisierungen an. Über die Yext-Plattform haben wir in den letzten zwei Jahren weit über eine Million Datenpunkte angepasst und ausgespielt, wie beispielsweise geänderte Öffnungszeiten, Telefonnummern, Adressen und vieles mehr. Manuell wäre dies schier unmöglich gewesen."

Andreas Schneider

Senior Spezialist AdTechnology

„Die DEVK hatte in der Vergangenheit zudem das Problem, dass Geschäftsstellen oder Vertriebspartner doppelt angezeigt wurden. Nun haben wir es geschafft, rund 6.000 Doppeleinträge zu unterdrücken", sagt Andreas Schneider, Senior Spezialist AdTechnology bei der DEVK. „Außerdem ist es uns wichtig, mit der Yext-Technologie noch stärker auf die Emotionen der Kund*innen einzugehen; schließlich ist im Schadensfall das Stresslevel recht hoch. Entsprechend wichtig ist es, die Customer Journey besonders einfach und reibungslos zu gestalten. Mit genau den richtigen Daten wollen wir unsere Kund*innen da abholen, wo sie uns suchen", fügt Hans-Joachim Nagel hinzu; er ist Leiter der Hauptabteilung Unternehmenskommunikation Bank- und Direktvertrieb bei der DEVK.

Doch nicht nur das: „Neben den Daten rund um die Standorte dienen sie ebenfalls dazu, die Geschäftsabläufe in den Geschäftsstellen zu optimieren", ist Andreas Schneider begeistert. Gleich mehrere Abteilungen des Konzerns arbeiten mit den Daten, da sie für sie jeweils einen individuellen Mehrwert bieten.

Darüber hinaus steigerten sich seit Beginn der Partnerschaft Anfang 2018 innerhalb von 22 Monaten die Klicks auf Google Maps um 55 %. „Bei der Zusammenarbeit mit Yext geht es nicht nur darum, unsere Geschäftsstellen und alle zugehörigen Informationen korrekt auf digitalen Karten anzuzeigen, sondern uns und unsere Daten bestmöglich auch auf die Zukunft der Suche und die weiteren Entwicklungen im Online-Bereich vorzubereiten.", sagt Sebastian Greiner. „Yext erkennt Trends und gestaltet diese mit seinen Entwicklungen aktiv mit. Die Impressionen sind von Januar 2018 bis November 2019 sogar um 78 % gestiegen."

Zusätzlich setzt die DEVK auf die sogenannten Intent Pages – also Webseiten, die für die Suche durch künstliche Intelligenz optimiert sind. So finden Sprachassistenten und Apps genau die Webseite, die exakt die Informationen bereithält, welche die DEVK zur Verfügung stellen möchte und die vom Konsument*innen angefragt wurden.

* Vergl. die Studie „So suchen deutsche Konsumenten ihre Versicherungen aus": https://www.yext.de/blog/2018/05/29/suchen-deutsche-konsumenten-ihre-versicherungen-aus/

Ergebnisse:

Mit Yext ist es der DEVK gelungen, deren 1.200 Geschäftsstellen online sichtbarer zu machen und auch die Daten von rund 2.400 Vertriebspartner*innen auf über 150 Online-Plattformen korrekt auszuspielen.

Im Zeitraum von Januar 2018 bis Februar 2020 konnten 1,3 Millionen Daten wie Öffnungszeiten, Telefonnummern, Adressen und vieles mehr über die Plattform aktualisiert und ausgespielt werden.

Durch Yext konnten rund 6.000 Doppeleinträge unterdrückt werden.

Darüber hinaus steigerten sich seit Beginn der Partnerschaft Anfang 2018 die Klicks auf Google Maps um 55 % (Zeitraum Januar 2018 – November 2019).

Die Impressionen sind im Zeitraum von Januar 2018 bis November 2019 um 78 % gestiegen.

Erfahren Sie, wie Yext Sie durch die Beantwortung aller Suchanfragen bei Ihrer Geschäftsentwicklung unterstützen kann.